Diese Schule ist eine Einrichtung des Sozialdienst katholischer Frauen - Gesamtverein e.V.

SKF-Logo-Rot-RGB

www.skf-zentrale.de

Schule Haus Widey

Logo03

Intermezzo

Hilfe bei Schulverweigerung

Schulunlust - was nun?

Kein Bock auf Schule: Ein Zeichen für Probleme, die nicht unbedingt eindeutig bestimmbar sind. Oft kann der Jugendliche selbst seine Gefühle nur beschreiben - eine Bestimmung des Grundes ist nicht so einfach, da die Jugendlichen sich oft in dieser Suchphase nicht selbst finden können, nur Ablehnung von Anforderungen ist erkennbar. So werden oft folgende Gründe angegeben:

Probleme mit Mitschülern oder Lehrern
Anschluss an den Unterrichtsinhalt verloren
familiäre Probleme
Drogen- oder Alkoholgenuss
Clique als Fremdbestimmung

Das sind nur wenige Gründe, es gibt noch viel mehr!

Niemand ist allein: Das Problem der Schulverweigerung ist bekannt. Es wäre falsche Scham, keine Hilfe zu suchen. Professionelle Hilfe besteht in einer Neutralität, die keine Schuldzuweisungen zulässt, denn Schuldzuweisungen wirken kontraproduktiv und verschlimmern das Problem. In Kreis und Stadt Paderborn gibt es viele Institutionen, die beraten.

Jugendämter
Erziehungsberatungsstellen
Psychiatrische Einrichtungen

Suchen Sie den Kontakt!

Raus aus dem Kreislauf: Das Intermezzo bietet die Chance, aus dem Kreislauf auszubrechen. Es ist nicht einfach für den Jugendlichen, im immer gleichen Umfeld der festgelegten Schule den Problemen beizukommen. Ein Wechsel des Umfeldes bietet die Möglichkeit, andere Ansätze mit Hilfe selbstständig zu entwickeln. Aufgezwungene Hilfe schadet! Wir bieten im Intermezzo:

Eine Atmosphäre ohne den üblichen Leistungsdruck
Erfolge in Praktikumsphasen
Berufsorientierung durch Praxis in Betrieben
Entwicklung eigener Ziele für die Zukunft
Schule als Hilfestellung zum Erfolg muss erkennbar werden
Hilfsangebote mit allen Beteiligten entwickeln

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Der direkte Draht: 0179/1407063

 

Sie finden uns im MultiCult der Stadt Paderborn, Haxthausenhof 18, 33098 Paderborn
Unsere Schul- und Beratungszeiten: Mittwoch und Donnerstag, 08.00 Uhr - 13.00 Uhr und nach Vereinbarung!

Ein Dankeschön....

Schulabsentismus hat sich zu einem dauerhaften und evidenten Problem der Pädagogik entwickelt. Ein Ansatz gegen das Problem ist deswegen so schwierig, weil die Gründe äußerst vielfältig und individuell sind. Es erfordert daher viel unkonventionelle Hilfe und Unterstützung verschiedenster Personen und Institutionen. Mein besonderer Dank zur Gestaltung des Intermezzos gilt daher vor allem dem Jugendamt der Stadt Paderborn, das uns die Wohnung im MultiCult kostenlos zur Verfügung stellt und damit die Anlaufstelle für Schulverweigerer schafft. Desgleichen finden wir immer ein offenes Ohr bei Fr. Chudalla, Leiterin des MultiCult bei Problemen aller Art. Und nicht zuletzt gilt unser Dank den zahlreichen Menschen, die sich mit unseren Jugendlichen befassen und mit denen wir gern zusammenarbeiten: Den Sachbearbeitern der Jugendämter, Erziehungsberatungsstellen, Jugendgerichtshelfern, Bewährungshelfern, Familienbetreuern und -beratern und den Jugendrichtern des Amtsgerichts Paderborn. In zahlreichen Gesprächen haben wir es mit diesen Personen geschafft, unseren jugendlichen Schulverweigerern Hilfestellung zu geben, positive Lösungsansätze selbstständig zu entwickeln.

Heinrich Kappeller
Vorsitzender Förderverein Schule Haus Widey

Unser Team:

Meyer1

Elsmarie Meyer

Beverungen1

Barbara Beverungen

Bezugnehmend auf das Intermezzo führen die Schüler an, das ihnen vor allem das integrierte Praktikum positive Anerkennung vermittelt hat......Die Erfahrung positive Anerkennung zu erhalten ist ihnen neu, da sie diese in früheren Lebensphasen nie erhalten haben. Im Falle der erfolgreichen Reintegration im Intermezzo haben es die Schüler geschafft, diese positive Anerkennung in andere Bereiche ihres Lebens zu übertragen.....  Schüler: “Und dann habe ich mir halt durchs Praktikum gesehen, das ich vielleicht noch was schaffe und dann habe ich mich angestrengt, bemüht, das alles hinzukriegen”......”

(Vanessa Kelle, Canan Uludasdemir; Welche Einflüsse sind bei der Reintegration von Schulschwänzern wirksam? Staatsarbeit Lehramt, Mentor H. Kappeller, Gutachter Dr. Bührmann / Prof. Dr. Söll, Universität Paderborn, 2013

[Startseite] [Berichte / Archiv] [Intermezzo] [Fotos / Videos] [Elterninformationen] [Gästebuch] [Wir über uns] [Die Schule] [Kontakt] [Impressum] [Disclaimer]